Google+ Followers

Sonntag, 14. September 2014

Produkttest Green Smoke E-Zigarette

Heute möchte ich euch die E-Zigaretten von Green Smoke vorstellen.
Im Aussehen gleichen sie herkömmlichen Zigaretten, werden jedoch elektronisch betrieben.

Bitte beachtet, dass der Zugang der Seite, sowie das Benutzen der E-Zigarette erst ab 18 Jahren gestattet ist!

Der Vorteil von batteriebetriebenen Zigaretten ist enorm. So hat man bei der E-Zigarette keine unangenehmen Gerüche in der Wohnung, da statt Rauch, Dampf entsteht. So bleibt einem der lästige Zigarettenrauch erspart.

Außerdem entsteht keine Asche, keine Glut und es bleiben keine Zigarettenkippen zurück.

Für meinen Test erhielt ich ein Starter Kit zugesandt:


Das Starter Kit eignet sich besonders gut für Einsteiger, denn es enthält alles, was man für den Anfang zum E-Zigarette rauchen/dampfen benötigt.

Folgendes ist im Einsteigerpaket enthalten:
  • 2 wiederaufladbare Akkus für die E-Zigarette
  • 1 USB-Ladegerät und ein Steckdosenadapter
  • 5 langanhaltende Cartomizer Patronen (entspricht 7,5 Schachteln herkömmlicher Zigaretten)
  • Gebrauchsanweisung
Das Starter Kit ist im Shop für 49,95 € erhältlich.

Zusätzlich dazu habe ich mir ein Päckchen Cartomizer Patronen, mit dem Geschmack Red Label Tobacco mit einem Nikotin Anteil von 1,8% ausgewählt.


Die Green Smoke Cartomizer Patronen sind sozusagen der Geschmack der E-Zigarette.
Darunter werden drei einzigartige Tabakaromen angeboten.
Jede Patrone bietet bis zu 360 Züge, dies entspricht ca 1,5 Schachteln Tabakzigaretten. Die Patronen sind außerdem dreifach aromadicht versiegelt.

Der Nikotingehalt kann aus folgenden Varianten selbst ausgewählt werden:
  • Stark (2,4%) - entspricht den stärksten Zigaretten
  • Full (1,8%) - entspricht stärkeren Zigaretten
  • Light (1,2%) - entspricht light Zigaretten
  • Ultra Light (0,6%) - entspricht ultra light Zigaretten
  • Zero (0%) - Geschmack pur - ohne Nikotin 


Vor dem Benutzen der E-Zigarette, muss man den Akku aufladen. Dafür schraubt man den Akku in den USB-Stick hinein.
Nun kann man entweder den USB-Stick am Laptop oder PC anschließen, oder man steckt den USB-Stick in den Steckdosenadapter, um diesen dann in einer handelsüblichen Steckdose zu laden.
Während dem Ladevorgang leuchtet die E-Zigarette auf und das Licht im USB-Stick leuchtet rot. Ist der Ladevorgang beendet, erlischt das Leuchten der E-Zigarette und das Licht im USB-Stick leuchtet grün.


Nun kann das Dampfen auch eigentlich schon losgehen.
Man muss nur noch einen Cartomizer auf den Akku aufschrauben. Das geht sehr einfach und ist schnell erledigt.


Der Rauchgenuß ist am Anfang etwas ungewohnt, da man eben keine "normale" Zigarette raucht. Zieht man an der E-Zigarette, leuchtet die LED an der Spitze der E-Zigarette auf.
Diese LED ist übrigens in den Farben grün und rot auswählbar. Ich habe hier die Variante grün.
Der Geschmack des Cartomizers Red Label Tobacco ähnelt sehr einem kräftigen, normalen Tabakgeschmack.
Das Ziehen geht leicht von statten und der Dampf der dabei entsteht, gleicht dem Rauch einer regulären Zigarette, jedoch entsteht kein unangenehmer Rauchgeruch. Das gefällt mir mit am besten an der E-Zigarette!
Außerdem kann man die E-Zigarette ganz einfach verstauen, sobald man genug geraucht/gedampft hat, steckt man die E-Zigarette einfach ein. Und sobald man wieder rauchen möchte, holt man die E-Zigarette wieder hervor und raucht einfach weiter. Der Geschmack des Cartomizers geht dabei nicht verloren.

So etwas wäre mit einer regulären Zigarette gar nicht möglich! Ein weiterer Vorteil der E-Zigarette ist, dass man kein Feuer benötigt, um sie anzuzünden.

All diese Vorteile konnten mich überzeugen. Auch das Dampfgefühl ist wirklich angenehm. Durch den fehlenden Rauch, belästigt man seine Mitmenschen viel weniger und die Handhabung ist angenehm und viel praktischer als normale Zigaretten.

Die Optik der Green Smoke E-Zigarette gefällt mir sehr gut. Sie sieht einer regulären Zigarette zum verwechseln ähnlich und so fällt man nicht direkt auf und kann die E-Zigarette in Ruhe genießen.


Falls ihr also Raucher seid, kann ich euch nur empfehlen die Green Smoke E-Zigarette auszuprobieren. Und auch wenn ihr nicht raucht, jedoch trotzdem in den Genuss der E-Zigarette kommen möchtet, so könnt ihr die Variante ohne Nikotin wählen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Green Smoke für diesen tollen Test und das freundlicherweise bereitgestellte E-Zigaretten Starter Kit bedanken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen