Google+ Followers

Sonntag, 12. Juli 2015

Produkttest Emsa Mobility Isolierprodukte

Heute möchte ich euch zwei Mobility Isolierprodukte von Emsa vorstellen, das Isolierspeisegefäß und die Isolierflasche.

Beide haben einen doppelwandigen Edelstahl-Isolierkolben und sind somit sehr robust und zu 100% dicht.



Kaltes Essen hält im Emsa Speisegefäß bis zu 12 Stunden kalt und warmes Essen hält bis zu 6 Stunden warm.
Das Isolierspeisegefäß hat eine Volumen von 1,7 Liter und zwei getrennte Speiseeinsätze.
So kann man zwei verschiedene Gerichte, beispielsweise Hauptgericht und Nachspeise, einfüllen und dann bequem gesondert voneinander essen.

Die Speiseeinsätze sind Mikrowellen- und Spülmaschinengeeignet und können zum Gefrieren bis zu -40°C  verwendet werden.
Sie sind wirklich äußerst praktisch. Man kann sie leicht entnehmen und sehr gut daraus essen.


In den größeren Einsatz habe ich beispielsweise Gulasch mit Nudeln eingefüllt und in den kleineren Einsatz warmen Milchreis für den Nachtisch.
Das Speisegefäß habe ich mit zur Arbeit genommen und nach fünf Stunden habe ich daraus mein Mittagessen entnommen. Das Gulasch mit den Nudeln war immer noch heiß und es hat nichts an der Qualität verloren. Auch der Milchreis war noch immer wohl temperiert und sehr lecker.

Da das so gut geklappt hat, benutze ich das Speisegefäß mittlerweile fast täglich.
Morgens erwärme ich das Essen in der Mikrowelle und verstaue es dann im Emsa Speisegefäß.
Das ganze nimmt kaum Zeit in Anspruch und ist sehr gut zu transportieren. Und zum Mittag hat man dann ein frisches, selbstgekochtes und warmes Essen, inklusive Nachtisch.


Selbst kaltes Essen kann darin eingefüllt werden. Das habe ich unter anderem mit frischem Obstsalat in Quark, Tomaten-Gurkensalat und Karoffelsalat getestet und auch das funktioniert hervorragend.
Bei über 35°C hat das Speißegefäß das Essen erstaunlich gut gekühlt und der Geschmack hat an keinerlei Qualität verloren. Geradezu perfekt für Ausflüge bei den sommerlichen Temperaturen.

Die UVP für das Emsa Mobility Speisegefäß, liegt bei 39,99 €.
Es ist in verschiedenen Größen und zwei weiteren Farben erhältlich. 


Die Emsa Isolierflasche hat ein Volumen von 1,7 Liter, hält kalte Getränke bis zu 24 Stunden kalt und warme Getränke bis zu 12 Stunden warm.

Der Schraubdeckel dient hierbei als Trinkbecher. Durch nach oben ziehen der roten Lasche, öffnet man den Verschluss und so kann das eingefüllte Getränk in den Becher eingefüllt werden.


Ich habe die Isolierflasche mit heißem Pfefferminztee verwendet. Der Tee war nach 8 Stunden immer noch heiß und angenehm zu genießen.
Da es momentan so heiß ist, fülle ich jeden Morgen kalten Eistee in die Isolierflasche und nehme sie mit zur Arbeit. 
Die Isolierflasche hält absolut dicht, nichts läuft aus und der Eistee wird hervorragend gekühlt. So kann ich den ganzen Tag über kalten Eistee genießen. 

Die UVP für die Emsa Mobility Isolierflasche, liegt bei 25,99 €.
Sie ist in verschiedenen Größen und zwei weiteren Farben erhältlich. 



Ich bin von den Emsa Mobility Isolierprodukten absolut begeistert.
Sie halten das was sie versprechen, sehen dabei toll aus und sind äußerst praktisch in der Handhabung.
Von mir gibt es ein klare Kaufempfehlung!

An dieser Stelle möchte ich mich bei Emsa, für den tollen Test und die freundlicherweise bereitgestellten Mobility Isolierprodukte bedanken.

Kommentare:

  1. Alle schwärmen von Emsa, ich denke es ist nun Zeit, dass ich mir auch mal eins von den Produkten anschaffe :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Rom. Zurecht, wie ich fibde. Also ich kann Produkte von Emsa absolut empfehlen :-) Lg Mary

      Löschen
  2. Die Isolierprodukte klingen wirklich sehr ansprechend... Vor allen Dingen gefällt mir das Design auch sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mimmi Mir gefällt das Design auch total gut :-) Lg Mary

      Löschen