Google+ Followers

Samstag, 6. April 2013

Produkttest Dontodent Cherry Mint Zahncreme und Zahnpflege-Kaugummis

Und wieder durfte ich über dm etwas für euch testen.
Dieses Mal handelt es sich um zwei neue Produkte der dm Hausmarke Dontodent.


Ich durfte die Zahncreme Cherry Mint und die Zahnpflege-Kaugummis Cherry Mint testen.
Beides sind Limited Editions und sind somit nur eine begrenzte Zeit lang erhältlich.
Die Zahnpflege-Kaugummis wird es übrigens nur in Filialen mit Kassenschütte geben.


Die Zahnpflege-Kaugummis sind zuckerfrei, vermindern das Kariesrisiko und neutralisieren Plaque-Säuren.
Sie schmecken frisch und intensiv nach Kirsche. Leider bleibt der Geschmack nicht lange im Mund.
Darüber kann man aber hinwegsehen, denn bei 48 Stück in der wiederverschließbaren Dose, hat man lange etwas davon.
Der Preis liegt hier bei 1,55 €.


Die Zahncreme hat eine rote Farbe und schmeckt stark nach Kirsche und ein wenig nach Mint.
Für mich ist der Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig, da ich normalerweise die Dontodent Zahnpasta mit Kräutern verwende.
Die Reinigung ist jedoch gut und ein kirschroter Schaum beim Zähne putzen ist mal etwas ganz anderes.
Auch Kinder hätten daran bestimmt ihren Spaß.
Preislich liegt die Zahncreme bei 0,75 €.

Besonderes die Zahnpflege-Kaugummis finde ich toll und kann sie weiterempfehlen.
Da es eine Limited Edition ist, empfehle ich euch die beiden Cherry Mint Produkte beim nächsten dm-Einkauf mitzunehmen, bevor sie vergriffen sind.

Vielen Dank an dm für diesen Test und die freundlicherweise bereitgestellten Testprodukte.

Kommentare:

  1. Hallo Mary, ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Zahncreme Cherry Mint Süßstoff enthalten soll? Ist das zum Putzen nicht kontraproduktiv?

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi.
      Dies sind die angegebenen Inhaltsstoffe: Sorbitol, Aqua, Hydrated Silica, Propylene Glycol, Urea, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Xanthan Gum, Aroma, Sodium Fluoride, Zinc Chloride, Sodium Saccharin, Mentha,Arvensis, Leaf Oil, Mica, CI 75470
      Ich kann jetzt darin keinen Süßstoff erkennen.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)
      LG Mary

      Löschen
  2. Es geht hier um das Sorbitol.

    Da es aber kaum im Mund abgebaut wird ist das Kariesrisiko nicht erhöht.

    Nachzulesen hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Sorbit

    selene1109.blogspot.com

    AntwortenLöschen